PoloMagazin
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Galerie Archiv Zur Startseite PoloMagazin

PoloMagazin » Technik Forum » Technik Allgemein » Beule ausbeulen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Beule ausbeulen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
kritzel   Zeige kritzel auf Karte kritzel ist männlich
ForumUser


Dabei seit: 20.11.2009
Beiträge: 526
Herkunft: Trier

Beule ausbeulen Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Leute,

ich habe zur Zeit ein Beulenproblem.

Bisher hab ich die Finger davon gelassen, weil ich glaube es wird alles nur noch schlimmer, egal was ich mache.
Hat jemand einen Tipp, wie man so eine Beule weg kriegt?
Die Beule ist schon ziemlich heftig.

kritzel hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
Kopie von IMG00289-20160424-1919.jpg Kopie von IMG00323-20160822-2025.jpg



__________________
Alle Angaben ohne Gewehr Augen rollen peng peng!
17.02.2019 22:35 kritzel ist offline E-Mail an kritzel senden Beiträge von kritzel suchen Nehmen Sie kritzel in Ihre Freundesliste auf
JensK
ForumUser


Dabei seit: 04.01.2017
Beiträge: 43
Auto: Polo G40 Bj. 92 - Polo Coupé Bj 9/82 mit H-Kennzeichen

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die alte Methode mit dem Sandsack könnte helfen. Ebenso ein passend geraspeltes Holzstück. Bei so einer Stelle muss man improvisieren.

Wichtig: immer vom Rand her arbeiten und immer aufpassen, dass das Blech nicht getrieben wird. Also weichen Stößel mit Gegenhalt-Faust verwenden.

Edit: und lieber 100 sanfte Schläge als ein starker!

Viel Glück,
Jens

__________________
"99 Prozent aller Zitate im Internet sind frei erfunden !" - Abraham Lincoln

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von JensK: 17.02.2019 22:55.

17.02.2019 22:54 JensK ist offline Beiträge von JensK suchen Nehmen Sie JensK in Ihre Freundesliste auf
Carsten W Carsten W ist männlich
ForumUser


images/avatars/avatar-2196.jpg

Dabei seit: 22.02.2011
Beiträge: 174
Herkunft: Meckenheim
Auto: Polo 2F Coupé Style G40, Polo 2F Steilheck G40

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich bin jetzt kein gelernter Karomann und leider sind die Bilder sehr klein, aber ich würde sagen, die DELLE (keine Beule) ist an einer blöden Stelle und auch noch recht weit eingedellt, d.h. stark gestaucht.
Die Frage ist nun, ob ein Profi von innen klopfen oder von außen mit einem Spotter und aufgeschweißten Stiften oder Haken ziehen würde. Ich denke, ziehen wäre der richtige Weg. Aber wer hat privat schon einen Spotter zur Hand, wenn man nicht dauernd irgendwelche Karosseriearbeiten macht.

Da hier eigentlich sowieso gespachtelt und lackiert werden muss, könnte man auch kleine Flachstahlstücke mit Löchern anpunkten und daran mit einem (billigen ebay-)Gleithammer ziehen.
Aber wie gesagt, Karosseriearbeiten sind fast immer eine Herausforderung und man muss bei jedem Schaden immer erst gut überlegen, wie man´s angeht...

Wenn Du jetzt einfach von hinten mittig auf die Delle schlägst, kloppst Du vermutlich nur eine "Spitze" nach außen, der Rand der Delle kommt aber nur widerwillig raus. Deswegen müsste man eigentlich behutsam von außen nach innen anfangen. Und wie Jens sagt, immer langsam und vorsichtig. Bei Youtube gibt es ebenso gefühlt Millionen von Karosserievideos, da ist bestimmt was dabei.

Ich würde vielleicht einfach mal mit dem Escort (wenn fahrbereit) zu einer Karosseriebaubude fahren und fragen, wie man sowas richtig angeht. Mehr als wegschicken können sie Dich ja nicht...

Gruß
Carsten
18.02.2019 17:41 Carsten W ist offline E-Mail an Carsten W senden Beiträge von Carsten W suchen Nehmen Sie Carsten W in Ihre Freundesliste auf
kritzel   Zeige kritzel auf Karte kritzel ist männlich
ForumUser


Dabei seit: 20.11.2009
Beiträge: 526
Herkunft: Trier

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo und Danke für eure Tipps,

naja das blöde ist ja, daß es ausgerechnet an einer Kante ist und sich somit schwer rausklopfen läßt.
Muß mal gucken, ob sich das überhaupt von innen rausklopfen läßt.

Ich habe mir schon ein paar Videos angeguckt, und manche sind da echt richtige Künstler.

Das mit den Haken habe ich mal in einer Werkstatt gesehen, da werden so kleine Haken festgeschweißt und dann die Beule rausgezogen, allerdings war das nicht so eine eingedrückte Kante.
Ich glaube dafür steht das zuviel unter Spannung.

Oke Danke für die Tipps, bin noch nicht sicher, muß mir das nochmal anschauen.

__________________
Alle Angaben ohne Gewehr Augen rollen peng peng!
18.02.2019 18:41 kritzel ist offline E-Mail an kritzel senden Beiträge von kritzel suchen Nehmen Sie kritzel in Ihre Freundesliste auf
kai 1
ForumUser


Dabei seit: 16.05.2015
Beiträge: 252
Herkunft: leipzig
Auto: Audi A6 4b avant + Golf 1

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo

mach mal anständige bilder´

Mfg Kai
18.02.2019 20:16 kai 1 ist offline E-Mail an kai 1 senden Beiträge von kai 1 suchen Nehmen Sie kai 1 in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Antwort erstellen
PoloMagazin » Technik Forum » Technik Allgemein » Beule ausbeulen

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH