PoloMagazin
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Galerie Archiv Zur Startseite PoloMagazin

PoloMagazin » Technik Forum » VW Polo und Derby Technik Forum » [Polo2FSTH] Kleines Außenspiegel-Tutorial » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Kleines Außenspiegel-Tutorial
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Carsten W Carsten W ist männlich
ForumUser


images/avatars/avatar-2196.jpg

Dabei seit: 22.02.2011
Beiträge: 174
Herkunft: Meckenheim
Auto: Polo 2F Coupé Style G40, Polo 2F Steilheck G40

Kleines Außenspiegel-Tutorial Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Tach zusammen,

vielleicht kennt der eine oder andere noch-Alltags-Polofahrer (86 und 86C) das Problem: die verdammten, neuen Riesensch...karren blenden von hinten so dermaßen, man könnte sie als Flak-Scheinwerfer benutzen. Speziell die ach so "umweltfreundlichen" und "sicheren" SUFFs werfen das Licht in die Polokanzel, als wenn es kein Morgen gäbe. Für mich sind die Cayennes oder die neuen Minis echte Ärgernisse, aber eigentlich fast alle neuen Autos von heute. Davon gibt´s hier in Bonn (furchtbare Schicki-Micki-Stadt geworden) wirklich genug... Außerdem echt gefährlich beim Abbiegen z.B., wenn man vor lauter Lumen nix mehr sieht. Zumindest bei mir altem Sack mit schälen Augen... :-)

Also entweder an jeder Ampel die Hand innen vor´s Dreiecksfenster oder sich was ausdenken. Der Innenspiegel ist sowieso schon runtergeklappt.
Schon letztes Jahr hab ich mit ner gesägten Plexiglasscheibe mit Tönungsfolie und drei Saugnäpfen im Dreiecksfenster experimentiert, aber das war eher unpraktisch und auch schlecht zum Durchschauen beim Abbiegen. Trotzdem schon sehr gut was die Blendungsreduktion anging. Diesen Winter wieder das gleiche Ärgernis, da muss doch was gehen. Also nach Spiegeltönungsfolie geguckt - ach nee, ist ja verboten... Furious

Dann stand ich neulich zufällig mit dem Polo neben unserem 5er-E39-Firmen-BMW und dachte: Mensch, die Spiegelgläser sehen ja von der Größe fast aus wie die vom Polo und blau getönt sind sie auch noch... Und das serienmäßig! Also zu Hause in die eBucht (ebay) gegangen und die Spiegelgläser rausgesucht. Asphärisch oder glatt oder beides kombiniert, alles vorhanden. Von den Außenmaßen fast identisch zu unseren Gläsern. Also mal ein asphärisches Glas für knapp 12 Euro bestellt.
Angekommen, staunte ich nicht schlecht: der Befestigungskreis hinten am Glas ist von den Maßen identisch zu unserem, nur die Rastnasen passen leider nicht. Aber dazu später mehr. Aber vom "Look" her war das schon cool mit dem blauen Glas...

Also hab ich mal eine kleine Anleitung gebastelt zum Nachbauen. Man braucht nur wenig Werkzeug, am besten einen Dremel o.ä. und Klebstoff a la Silikon oder Scheibenkleber. Gut sortierte Poloschrauber haben sicherlich noch ein Paar Spiegel zum Testen, ansonsten sind die in der Bucht auch nicht mehr so teuer. Hatte auch zwei defekte Spiegel zum Ausprobieren.

Bild 1: Polospiegel mit abgenommenem Glas, dahinter der runde Schwenkmechanismus mit 4 Löchern für die Spiegelglasrastnasen

Bild 2: Vergleich BMW-Glas oben, Polo-Glas unten

Bild 3: Vergleich Rückseiten - etwas unterschiedlich

Bild 4: BMW-Rastnasen in zum Polo versetzten Positionen

Bild 5: Polo-Rastnasen in 12-, 3-, 6- und 9-Uhr-Position



Teil 2 der Anleitung folgt...

Gruß
Carsten

Carsten W hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
Spiegel1.jpg Spiegel2.jpg Spiegel3.jpg
Spiegel4.jpg Spiegel5.jpg

10.02.2019 14:55 Carsten W ist offline E-Mail an Carsten W senden Beiträge von Carsten W suchen Nehmen Sie Carsten W in Ihre Freundesliste auf
Carsten W Carsten W ist männlich
ForumUser


images/avatars/avatar-2196.jpg

Dabei seit: 22.02.2011
Beiträge: 174
Herkunft: Meckenheim
Auto: Polo 2F Coupé Style G40, Polo 2F Steilheck G40

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Außenspiegel-Tutorial Teil 2

Bild 6: Diese zwei halboffenen „Buckel“ am BMW-Spiegelglas müssen plan weggeschnitten oder –geschliffen werden (hier mit scharfem Elektronikseitenschneider)

Bild 7: Buckel geplant für glatten Sitz auf der Polo-Aufnahme

Bild 8: Die Problematik: versetzte Spiegelglasrastnasen bei BMW und Polo

Bild 9: Lösung 1: Die ösenartigen Aufnahmen am Polospiegel entfernen mit Seitenschneider und/oder Dremel

Bild 10: Lösung 2: Beim BMW-Glas mit dem Dremel in 12-, 3-, 6- und 9-Uhr-Position eine Aussparung in den Befestigungskreis dremeln

Teil 3 der Anleitung folgt…

Gruß
Carsten

Carsten W hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
Spiegel6.jpg Spiegel7.jpg Spiegel8.jpg
Spiegel9.jpg Spiegel10.jpg

10.02.2019 14:57 Carsten W ist offline E-Mail an Carsten W senden Beiträge von Carsten W suchen Nehmen Sie Carsten W in Ihre Freundesliste auf
Carsten W Carsten W ist männlich
ForumUser


images/avatars/avatar-2196.jpg

Dabei seit: 22.02.2011
Beiträge: 174
Herkunft: Meckenheim
Auto: Polo 2F Coupé Style G40, Polo 2F Steilheck G40

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Außenspiegel-Tutorial Teil 3

Bild 11: Vier Aussparungen ins BMW-Glas gefräst

Bild 12: Eine saubere Silikonraupe auf die BMW-Glasrückseite in den Befestigungskreis gezaubert

Bild 13: BMW-Spiegelglas sauber ausrichten und vor allem nur mittig andrücken. 1-2 Tage aushärten lassen!

Nach der Montage des modifizierten Spiegels kann ich nur sagen, absolut top! Viel weniger Blendung von hinten und ein cooler, moderner Look der Spiegel. TÜV-mäßig sollte es keine Probleme geben, denn die Austauschgläser haben ein E-Zeichen (wenn´s überhaupt auffällt…).
Nur durch die asphärischen Gläser wirken die Objekte nach hinten raus etwas kleiner als mit planen Spiegeln, aber es gibt ja auch glatte oder kombinierte Gläser. Dafür hat man „mehr Leben“ im toten Winkel… :-)
Also, mit etwas handwerklichem Geschick lässt sich die Fahrqualität unserer völlig rückständigen „Verbrauchtwagen“ insbesondere in der dunklen Jahreszeit deutlich erhöhen.
Bei Fragen schreibt einfach!

Gruß
Carsten

Carsten W hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
Spiegel11.jpg Spiegel12.jpg Spiegel13.jpg

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Carsten W: 10.02.2019 14:58.

10.02.2019 14:58 Carsten W ist offline E-Mail an Carsten W senden Beiträge von Carsten W suchen Nehmen Sie Carsten W in Ihre Freundesliste auf
BickelGTI   Zeige BickelGTI auf Karte BickelGTI ist männlich
ForumUser


images/avatars/avatar-3249.jpg

Dabei seit: 16.08.2005
Beiträge: 961
Herkunft: Solingen
Auto: Polo 1 Ratte, 320"is"
eBay: mickynrg

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi,

ganz coole Idee. Übrigens gibt es die Spiegel auch in Elektrochrom (also elektrisch abblendbar) für Leute, die viel zuviel Geld haben (bei BMW über 200 pro Glas Augen rollen ).

MfG
Roland

__________________
"Zyniker, der [Subst.], ist ein Schuft, dessen mangelhafte Wahrnehmung Dinge sieht, wie sie sind, statt wie sie sein sollten."
10.02.2019 15:30 BickelGTI ist offline E-Mail an BickelGTI senden Beiträge von BickelGTI suchen Nehmen Sie BickelGTI in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie BickelGTI in Ihre Kontaktliste ein
Der schwarze 2er Der schwarze 2er ist männlich
ForumUser


images/avatars/avatar-2642.jpg

Dabei seit: 02.01.2013
Beiträge: 188
Herkunft: Oberberg
Auto: Polo 2 Coupe, Polo 9N

Daumen hoch! Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke für die Anleitung, wird sicherlich einigen helfen.
Dürfte wohl kaum einen auffallen, das die Gläser ursprünglich nicht für den Polo sind.

Hätte dazu noch eine Idee.
Was ist wenn man auf die Rückseite des BMW Spiegels komplett von den Zentrierring und Nasen befreit.

Und die Zentrierung, samt Rastnasen, aus einer Trägerplatte (Plastik) des Polo Spiegels ausschneidet und auf passendes Maß kürzt.
Dann die Halterung vom Polo einfach auf die flache Rückseite vom BMW Spiegel klebt.

Würde das Spiegelglas zwar 2-4 mm weiter vor stehen, aber das dürfte ja nicht stören.
Und man könnte die Gläser so auch einfach tauschen, wenn es mal nötig ist.

MfG
10.02.2019 15:41 Der schwarze 2er ist offline E-Mail an Der schwarze 2er senden Beiträge von Der schwarze 2er suchen Nehmen Sie Der schwarze 2er in Ihre Freundesliste auf
Carsten W Carsten W ist männlich
ForumUser


images/avatars/avatar-2196.jpg

Dabei seit: 22.02.2011
Beiträge: 174
Herkunft: Meckenheim
Auto: Polo 2F Coupé Style G40, Polo 2F Steilheck G40

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ Roland: Wäre natürlich was! Augen rollen Beheizbar sind die Billig-BMW-Teile sogar schon, deswegen die beiden Kontakte. Ist aber kabeltechnisch ziemlich frickelig, das in den Innenraum zu bekommen...

@Christian: Gute Idee, hab ich auch schon drüber nachgedacht. Ist natürlich deutlich aufwändiger, wollte erstmal nicht so viel Energie reinstecken. Deswegen mehrere alte Spiegel als Teilesammler... großes Grinsen
Vielleicht konstruiere ich mal einen Adapter für 3D-Druck...

Gruß
Carsten
10.02.2019 15:59 Carsten W ist offline E-Mail an Carsten W senden Beiträge von Carsten W suchen Nehmen Sie Carsten W in Ihre Freundesliste auf
Carsten W Carsten W ist männlich
ForumUser


images/avatars/avatar-2196.jpg

Dabei seit: 22.02.2011
Beiträge: 174
Herkunft: Meckenheim
Auto: Polo 2F Coupé Style G40, Polo 2F Steilheck G40

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So sieht der Spiegel am Polo aus.

Gruß
Carsten

Carsten W hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
Spiegel14.jpg

10.02.2019 16:07 Carsten W ist offline E-Mail an Carsten W senden Beiträge von Carsten W suchen Nehmen Sie Carsten W in Ihre Freundesliste auf
Tom   Zeige Tom auf Karte Tom ist männlich
ForumUser


images/avatars/avatar-1273.gif

Dabei seit: 05.06.2005
Beiträge: 1.446
Auto: VW Polo 2F G40 Coupe Bj. 91 & 92

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Schönes Bastelprojekt - da bekommt man doch mal wieder Lust, selbst etwas zu basteln. smile

Kleine Anmerkung: Falls ich mich nicht täusche, konnte man dazu auch schon früher die Spiegel von E30, E34/36 verwenden...

Ich meine sogar, dass es darüber hier im Forum auch ein paar Informationen gibt...

__________________
Mithilfe > Aufkleber für Zahnriemenabdeckung reproduzieren
10.02.2019 16:21 Tom ist offline E-Mail an Tom senden Beiträge von Tom suchen Nehmen Sie Tom in Ihre Freundesliste auf
Digijet
ForumUser


images/avatars/avatar-1481.gif

Dabei seit: 10.10.2005
Beiträge: 2.502
Herkunft: 6730x
Auto: Polo, was sonst?

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Carsten,

vielen vielen Dank für's teilen!

Super idee und wie immer perfekt umgesetzt!

Das mit dem Kabel für die Heizung wäre natürlich jetzt das Sahnehäubchen beim Daily bzw. Winterpolo.
Das werde ich dann glaube ich mal angehen...

Digijet

__________________

[x] <= Hier Nagel einschlagen für neuen Monitor!


Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.
(A. Einstein)


10.02.2019 19:34 Digijet ist offline E-Mail an Digijet senden Beiträge von Digijet suchen Nehmen Sie Digijet in Ihre Freundesliste auf
Der schwarze 2er Der schwarze 2er ist männlich
ForumUser


images/avatars/avatar-2642.jpg

Dabei seit: 02.01.2013
Beiträge: 188
Herkunft: Oberberg
Auto: Polo 2 Coupe, Polo 9N

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ein Adapter aus dem 3D Drucker wäre wohl das Optimum.


Klar wenn man nur mal was versucht, probiert man es erst einmal "einfach" umzusetzen, würde ich auch nicht anders machen, um zu schauen ob das überhaupt so funktioniert.

Mit den Erfahrungen aus dem ersten Versuch kann man das ganze auch eine Stufe besser umsetzten, nachdem man dann Gewissheit hat, das es so funktioniert

Aber da mache ich mir bei dir keine Sorgen das du das sauber umsetzt, sind ja nichts anderes gewohnt von dir. Verweise da nur zu gerne auf den Shifter der 1A umgesetzt ist.

MfG
10.02.2019 20:35 Der schwarze 2er ist offline E-Mail an Der schwarze 2er senden Beiträge von Der schwarze 2er suchen Nehmen Sie Der schwarze 2er in Ihre Freundesliste auf
G40 Tobi   Zeige G40 Tobi auf Karte G40 Tobi ist männlich
Moderator

images/avatars/avatar-446.jpg

Dabei seit: 07.06.2005
Beiträge: 2.592
Herkunft: Nordwest-Bayern
Auto: 90er 2F Stufenheck PY (ex HZ), 91er 2F Coupé PY, 92er 2F Coupé 16V G60 (ex PY, ex 3F), 93er Mazda RX-7 FD 13B-REW, 84er Mazda RX-7 FB 12A

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

3D Adapter wäre sicher die beste Lösung.
Mit dem Kleben ist es mehr oder weniger eine endgültige Lösung. Augenzwinkern

Danke Carsten.
mfg Tobi

__________________
Ist der Hubraum noch so klein:
Kackegal, der Lader drückt's schon rein.

11.02.2019 10:45 G40 Tobi ist offline E-Mail an G40 Tobi senden Homepage von G40 Tobi Beiträge von G40 Tobi suchen Nehmen Sie G40 Tobi in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie G40 Tobi in Ihre Kontaktliste ein
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Antwort erstellen
PoloMagazin » Technik Forum » VW Polo und Derby Technik Forum » [Polo2FSTH] Kleines Außenspiegel-Tutorial

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH