PoloMagazin
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Galerie Archiv Zur Startseite PoloMagazin

PoloMagazin » Technik Forum » Technik Allgemein » Fragen zum G-Lader » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Fragen zum G-Lader
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
G40 Tobi   Zeige G40 Tobi auf Karte G40 Tobi ist männlich
Moderator

images/avatars/avatar-446.jpg

Dabei seit: 07.06.2005
Beiträge: 2.586
Herkunft: Nordwest-Bayern
Auto: 90er 2F Stufenheck PY (ex HZ), 91er 2F Coupé PY, 92er 2F Coupé 16V G60 (ex PY, ex 3F), 93er Mazda RX-7 FD 13B-REW, 84er Mazda RX-7 FB 12A

Fragen zum G-Lader Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi,

wenn man die G-Lader so anschaut, können ein paar Fragen aufkommen. Vielleicht geht es dem einen oder anderen auch so.
Vielleicht hat hier jemand die Antworten oder Erklärungsansätze.

Mein Fragen:
T1. Wenn der Nebenluftkanal nur Vorteile hat, warum wurde er nicht ab Werk geöffnet?
T2. Warum ist der Einlass von G40/G60 so derart unterschiedlich?
T3. Wofür ist der 6-Kant am Auslass?
T4. Warum beharrt man bei der Vergrößerung des Fördervolumens ("Hubraum") auf einer Vergrößerung der Kammertiefe (G40->G60->G65->G75) ("Bohrung") und bedient sich nicht auch einer breiteren Kammer (Exzentrizität, "Hubraum")? Spätestens bei einem G75 greift das Argument der Serienfertigung/Maschinenpark ja nicht mehr so wirklich.

mfg Tobi

__________________
Ist der Hubraum noch so klein:
Kackegal, der Lader drückt's schon rein.

27.11.2018 12:34 G40 Tobi ist offline E-Mail an G40 Tobi senden Homepage von G40 Tobi Beiträge von G40 Tobi suchen Nehmen Sie G40 Tobi in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie G40 Tobi in Ihre Kontaktliste ein
kai 1
ForumUser


Dabei seit: 16.05.2015
Beiträge: 243
Herkunft: leipzig
Auto: Audi A6 4b avant + Golf 1

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo

T4 : fliehkraft ?

Mfg Kai
27.11.2018 12:50 kai 1 ist offline E-Mail an kai 1 senden Beiträge von kai 1 suchen Nehmen Sie kai 1 in Ihre Freundesliste auf
G40 Tobi   Zeige G40 Tobi auf Karte G40 Tobi ist männlich
Moderator

images/avatars/avatar-446.jpg

Dabei seit: 07.06.2005
Beiträge: 2.586
Herkunft: Nordwest-Bayern
Auto: 90er 2F Stufenheck PY (ex HZ), 91er 2F Coupé PY, 92er 2F Coupé 16V G60 (ex PY, ex 3F), 93er Mazda RX-7 FD 13B-REW, 84er Mazda RX-7 FB 12A

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sollte größtenteils durch die Gegengewichte ausgeglichen werden, hoffe ich.
Durch immer höhere Kammern nehmen die Kräfte auf die Wände zu und die Stege neigen mehr zu Schwingungen.

__________________
Ist der Hubraum noch so klein:
Kackegal, der Lader drückt's schon rein.

27.11.2018 13:09 G40 Tobi ist offline E-Mail an G40 Tobi senden Homepage von G40 Tobi Beiträge von G40 Tobi suchen Nehmen Sie G40 Tobi in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie G40 Tobi in Ihre Kontaktliste ein
skibby   Zeige skibby auf Karte skibby ist männlich
ForumUser


images/avatars/avatar-2531.jpg

Dabei seit: 11.10.2005
Beiträge: 2.488
Herkunft: Langenfeld (Bei Köln)
Auto: 86C CL Coupé Turbo Frei Programmierbar

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich Erkläre mir das so,

T1: Weil es auch damals schon Abgasemissionen gab die erfüllt werden mussten. Und da einmal vom Motor angesaugte Luft nicht wieder in die Umwelt entweichen darf wird sie wieder angesaugt.

T2: Evtl. Bauart bedingt? Eine Antwort kann ich dir darauf keine geben.

T3: 2x Dreieck ergibt 6 Ecken und somit eine geometrisch stabile Form. Aber auch hier wird sicherlich einiges so aussehen wie es aussieht aufgrund der Fertigung.

T4: Das wird sicherlich ein Problem das Pulsation der Luft sein. Und aufgrund der breiteren Kammer wird auch automatisch mehr Masse in Rotation versetzt. Das wird vermutlich eine Kombination aus vielen sein - warum die "Kammer" diese Tiefe und Breite hat.

Grundsätzlich glaube ich aber das von T2-T4 alles nur rein der Produktion geschuldet ist. Keiner will ein Auto welches astronomische Fertigungszeiten hat, nur weil da einer den G-Lader "zurecht feilt". Das muss im Grunde genauso schnell produziert werden wie herkömmliche Bauteile.

Einen G40 hat man ja noch an mehreren Stellen "beschnitten". Ich will jetzt gar nicht von der Steuerung Elektronik anfangen aber wenn man sich den Luftfilterkasten anschaut, Verrohrung, Drosselklappe usw. wäre auch mehr Leistung drin gewesen. Aber warum sollte sich ein Konzern der Gefahr aussetzen das TOP Produkt (Golf G60), schlecht an den Mann/Frau zu bringen? Der kleine Polo G40 musste zwangsweise deutlich weniger Leistung haben, als der G60 sonst hätten alle das kleinere und günstigere Auto gekauft Augenzwinkern

__________________
Wicked.Performance - Weil ich die 90er mag ---> Jetzt auch mit Webseite
27.11.2018 15:11 skibby ist offline E-Mail an skibby senden Beiträge von skibby suchen Nehmen Sie skibby in Ihre Freundesliste auf
BickelGTI   Zeige BickelGTI auf Karte BickelGTI ist männlich
ForumUser


images/avatars/avatar-3249.jpg

Dabei seit: 16.08.2005
Beiträge: 956
Herkunft: Solingen
Auto: Polo 1 Ratte, 320"is"
eBay: mickynrg

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi,

T1: keine Ahnung, aber die Motoren sind ja auch nicht alle auf max. Leistung gebaut
T2: liegt wahrscheinlich an den Platzverhältnissen im Motorraum und der Gestaltung der Ansaugbrücke
T3: ist die Führung vom Auslassstutzen, zumindest beim G60
T4: wird wohl der Stabilität der Wände geschuldet sein, irgendwo ist bei der Großserie halt Schluss, wenn der Kram halbwegs halten soll (damals waren die "Sicherheiten" auchnoch deutlich größer als heute)

MfG
Roland

__________________
"Zyniker, der [Subst.], ist ein Schuft, dessen mangelhafte Wahrnehmung Dinge sieht, wie sie sind, statt wie sie sein sollten."
27.11.2018 18:16 BickelGTI ist offline E-Mail an BickelGTI senden Beiträge von BickelGTI suchen Nehmen Sie BickelGTI in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie BickelGTI in Ihre Kontaktliste ein
Rennmechaniker
ForumUser


Dabei seit: 20.12.2011
Beiträge: 238
Auto: hab ich

RE: Fragen zum G-Lader Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von G40 Tobi
T1. Wenn der Nebenluftkanal nur Vorteile hat, warum wurde er nicht ab Werk geöffnet?

Möglicherweise um "Aufwuchspotential" zu haben wenn mal ein Wettbewerber mit einer überlegenen Taschenrakete um die Ecke kommt.
Oder um ggf später die Leistung anheben zu können ohne alles komplett neu zu konstruieren.

__________________
Gott schütze uns vor Sturm und Wind, und Autos die aus Japan sind!
27.11.2018 21:37 Rennmechaniker ist offline E-Mail an Rennmechaniker senden Beiträge von Rennmechaniker suchen Nehmen Sie Rennmechaniker in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Antwort erstellen
PoloMagazin » Technik Forum » Technik Allgemein » Fragen zum G-Lader

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH