PoloMagazin
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Galerie Archiv Zur Startseite PoloMagazin

PoloMagazin » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 440 Treffern Seiten (22): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Suche Verstärkungsrahmen
86c-coupe

Antworten: 1
Hits: 244
18.07.2018 12:49 Forum: Suche


Hast eine PN.
Thema: Scheinwerfer beim Slalom Gr.H
86c-coupe

Antworten: 3
Hits: 1.089
04.07.2018 20:20 Forum: Allgemeines


Gut. Ob sinnlos oder persönlicher Geschmack, das sollte erstmal egal sein. Zunge raus
Die Frage war ja, ob solch ein Abkleben erlaubt ist? RTFM
Sowohl mit den benannten "Kreuzen", oder eben mit passendem Aufkleber a-la Cup-Polo. großes Grinsen
Thema: Scheinwerfer beim Slalom Gr.H
86c-coupe

Antworten: 3
Hits: 1.089
Scheinwerfer beim Slalom Gr.H 04.07.2018 11:44 Forum: Allgemeines


Hallo zusammen,

ich bin mir nicht sicher bei der Auslegung der DSMB-Regularien bezüglich der Frontscheinwerfer in der Gruppe H.
Dort steht ja, daß eine "E-Geprüfte Minimalbeleuchtung vorhanden sein muß".

Wie ist das dann aber, wenn es um die Frage geht, ob die Originalen Scheinwerfer partiell abgeklebt werden dürfen?
Die Beleuchtung bleibt dann ja weiterhin vorhanden...

Beispiele:
Thema: 86c-Coupe - mein zweiter (Polo-)Anlauf
86c-coupe

Antworten: 55
Hits: 11.418
03.07.2018 16:06 Forum: Mein Polo & ich


So, jetzt gehts hier auch endlich mal weiter: großes Grinsen

Meiner kleiner blauer Freund durfte sich jetzt fast 14 Monate "ausruhen", aber seit ein paar Wochen gehts mit neuem Elan weiter.

Und das Ziel heisst: - go to Gruppe H und wieder Slalom!


Technisch ist einiges in Vorbereitung. Das betrifft die Fahrwerksseite, aber auch große Teile der Antriebstechnik.
(ein besonderes "Schmankerl" der Antriebstechnik ist heute angekommen - siehe Bild)

Und optisch wird sich auch einiges tun.
Dazu auch mal ein kleines Vorschaubild mit einem Zwischenstand der neuen Front.

.
Thema: Slalom im 86c - Einflußfaktoren HA
86c-coupe

Antworten: 5
Hits: 1.057
RE: Slalom im 86c - Einflußfaktoren HA 22.06.2018 19:50 Forum: Technik


Zitat:
Original von SEMA-Motorsport
Da spielt die Feder- Dämpferkombination aber sehr wohl eine große Rolle. ...


Natürlich hast du Recht!
Ich wollte damit ja auch nicht sagen, daß die Feder/Dämpferabstimmung keinen wesentlichen Beitrag zum Gesamtpaket des Ansprechverhalten der HA leistet.

Mir ging es vielmehr um "das Ganze drumherum", was meistens etwas vernachlässigt wird und aber meiner Meinung nach genau so wichtig ist wie Feder/Dämpfer. Und eben auch ganz entscheidende Aspekte mit ins Fahrverhalten mit einbringen kann.

Ich will aber nochmal auf das Thema Sturz/Spur zurückkommen:
Zum Sturz: Hier ist der Serienwert bei -1°40´
Zur Spur: Hier ist der Serienwert bei 0°12´
Ein zu negativer Sturz auf der HA "behindert" ja wieder ein agiles Mitlenkverhalten der HA. Also denke ich, daß eine leichte Verkleinerung des Seriensturzes z.B. in Richtung -1° schon mal der richtige Ansatz sein könnte.
Und dies dann kombiniert mit einer leichten Veränderung der Spur in Richtung -0°10´. (genannte "Richtungswerte" nicht bindend sondern nur beispielhaft!)
Damit sollte dann bestimmt ein agileres Mitlenkverhalten der HA erreicht werden; wie es Digijet beschrieben hat.
Oder?

- mir ist schon klar, daß ich an der 86c-HA nichts zum "einstellen" dran habe. Mir gehts hier um die technischen Zusammenhänge speziell beim 86c.
Thema: Slalom im 86c - Einflußfaktoren HA
86c-coupe

Antworten: 5
Hits: 1.057
22.06.2018 08:03 Forum: Technik


Richtig!
Das Thema "Spureinstellung" fehlt.
Wobei man bei der Polo-HA nicht unbedingt von "Einstellung" sprechen kann... Augenzwinkern

Natürlich sind die Einflüsse der Vor-oder Nachspur-Stellung der Räder für das Mitlenkverhalten der HA nicht zu verachten - ganz klar!

Aber man muß mit Blick auf die Erkenntnisse von Herrn Weber auch sehen, daß der technische Aufbau der HA auch sehr entscheidend ist. Da reden wir beim Front- oder Hecktriebler von zwei völlig unterschiedlichen Basisgegebenheiten.
Im 86c haben wir eine nichtangetriebene HA in Verbundlenkerbauweise, die auch noch die ungünstige Gewichtsverteilung (Stichwort leichtes Heck) mit ausgleichen muß.
Da ist man schonmal auf bestimmte "starre" Parameter festgelegt, die bei anderen Fahrzeugen mit separater Einzelradaufhängung und/oder Doppel- bzw. einzelne Mehrfachlenker ganz anders abgestimmt werden können.

Das Argument mit der Nachspureinstellung ist natürlich interessant und geht genau in die richtige Richtung. Die Frage ist aber auch, ober dieser Effekt des mitlenkenden Hecks auch völlig unabhängig vom Aufbau der Karosse funktioniert?
Wenn man z.b. zwei DMSB-Gruppengleiche 86c zum Vergleich nimmt und der eine mit einer recht seriennahen Gewichtskonfiguration rund um die Fahrgastzelle unterwegs ist, und der andere mit allerlei Gewichtserleichertungen im Innenraum, GFK Heckklappe+Türen, Makrolonscheiben etc.
Dann müsste sich bei diesen Vergleichsfahrzeugen bei identischer Spureinstellung an der HA auch Differenzen im Fahrverhalten ergeben, oder?
Thema: Slalom im 86c - Einflußfaktoren HA
86c-coupe

Antworten: 5
Hits: 1.057
Slalom im 86c - Einflußfaktoren HA 21.06.2018 10:46 Forum: Technik


Hallo zusammen,

ich möchte mal einen Beitrag zur gesamtheitlichen Abstimmung der Hinterachse im Slalomsport starten.
Hierbei geht es mir nicht vorrangig um die die Feder/Dämpferabstimmung, sonder um Einflußfaktoren, die das Fahrverhalten bei den verschiedenen Slalomelementen beeinflusst.
Beispiele dafür sind z.B. Schweizer oder Kehren.

Bei den genannten Einflußfaktoren denke ich besonders an:

1- Spurweite (Felgen ET bzw. Spurplatten)
2- Radsturz (durch Sturzplatten anpassbar)
3- Fahrzeugtiefe an der HA (Höheneinstellung am Fahrwerk)
4- Reifenbreite (schmaler-breiter; aber auch ob gleicher Reifen auf unterschiedlich breiter Felge montiert ist)

Natürlich habe ich mich auch mit der bekannten Fibel von Wolfgang Weber auseinandergesetzt. Mir geht es aber um die speziellen technischen Gegebenheiten, die der 86c im Bereich der HA mitbringt und mit welchen Mitteln es sich dies optimieren lassen würde.

Also, wer gibt mal etwas seiner Erfahrung hier preis? Augenzwinkern
Gerne auch per PN.

Gruß Marko
Thema: Bickel - Audi 50
86c-coupe

Antworten: 8
Hits: 2.183
25.05.2018 07:22 Forum: Allgemeines


Die Fa. Fuchs von heute und deren Motoröle mit Namen TITAN kenne ich.
Und du meinst wirklich, daß das alte Logo auf dem gesuchten Audi 50 von diesem Titan-Motoröl stammt?

vgl. Bilder - alt und neu:
Thema: Bickel - Audi 50
86c-coupe

Antworten: 8
Hits: 2.183
23.05.2018 08:16 Forum: Allgemeines


Ich habe mittlerweile herausgefunden, daß der Fahrer Addy Götz war (Vater von Maximilian Götz - ADAC GT-Masters).
Später war er auch mit einem 1er Golf recht erfolgreich.

Weiß einer evtl. noch was zum Sponsor "TITAN"?
War das ein Motorölhersteller?
Thema: Bickel - Audi 50
86c-coupe

Antworten: 8
Hits: 2.183
21.04.2018 17:42 Forum: Allgemeines


Die DRM Division 2?
Die kenne ich nur als Klasse bis 2000ccm und dann eben mit Tourenwagen wie Escort RS2000, BMW 2002tii, etc.

Aber eine Klasse bis 1300ccm bzw. bis 1150ccm kannte ich in der DRM bisher nicht... uhoh

Oder waren die kleinen Klassen so eine Art "Vorprogramm" für die eigentliche DRM, so wie heutzutage die Markenpokale im Rahmen der DTM?
Thema: Bickel - Audi 50
86c-coupe

Antworten: 8
Hits: 2.183
21.04.2018 12:59 Forum: Allgemeines


Habe leider diese Zeitschrift nicht, versuche aber gerade, evtl. per Eb** ein Exemplar zu ergattern. Allerdings ist das bloße Titelbild keine Garantie dafür, daß im Heft auch was darüber zu finden ist... uhoh

Dieses zweite Bild kenne ich auch.
Leider waren das aber auch meine einzigen bisherigen, sehr dürftigen Rechercheergebnisse.
Diese Bilder stammen aber von einer Tourenwagenrennserie, bei der die gezeigten Audi 50 in der 1150er bzw. 1300er Klasse gestartet sind.
Allerdings war noch nichts herauszufinden, welche Rennserie das damals genau war.

Weiß einer von den "alten Hasen" nicht noch was genaueres dazu?
Thema: Bickel - Audi 50
86c-coupe

Antworten: 8
Hits: 2.183
Bickel - Audi 50 20.04.2018 06:29 Forum: Allgemeines


Hallo zusammen,

ich suche Infos zum Audi 50, den Bickel-Tuning Ende der 70er / Anfang der 80er Jahre im Tourenwagensport eingesetzt hat.
Es handelt sich um folgendes Fahrzeug: (Bild im Anhang)

Hat einer davon evtl. weitere Bilder oder auch Infos zum Fahrzeug selbst und dessen Fahrer(n).
Und natürlich auch von wann bis wann er so wie auf dem Bild im Motorsport eingesetzt wurde und bei welchen Meisterschaften.

Gruß Marko
Thema: Kat für Gruppe F2005
86c-coupe

Antworten: 8
Hits: 2.776
13.04.2018 06:54 Forum: Technik


Daß der originale 86c-Serienkat geht ist mir schon klar; das Teil ist aber im Vergleich zu einem brauchbaren Metallkat strömingstechnisch gesehen eine echte "Gasflussbremse".

Wie würde es aber aussehen, wenn man einen originalen VW/Audi Metallkat nimmt?
Da gibts ja ein paar Fahrzeuge, die serienmäßig ab Werk deutlich durchflußfreundlichere Metall-Kat-Varianten verbaut hatten.
Wäre so ein Serien-Kat, mit original VW/Audi-Teilenummer drauf, in der Gr.H zugelassen?
Thema: Slalom Gr.H ohne Lichtmaschine?
86c-coupe

Antworten: 33
Hits: 2.894
09.04.2018 14:19 Forum: Technik


Der "Akkumatik" ist leider nicht mehr erhältlich.

Thema Lithiumbatterie:
Natürlich eine gute Option - keine Frage. Aber die vom DMSB homologierten Typen kosten eben auch ne Stange Geld.

Ein interessante Alternative wäre aber vielleicht auch so eine Gel-Batterie vom Motorrad.
Die gibts mittlerweile auch mit 30Ah und sind zudem noch recht kompakt und leicht.
Damit müsste man doch auch über den Kurs bzw. über den Renntag hinkommen, oder?
Und zur Not kann ich ja so ein "Starthilfe-Powerpack" mitnehmen und zum Motorstarten zusätzlich als Spitzenstromstütze mit anschließen.

Motorradbatterie:
https://batterie24.de/C60-N30L-A-Motorra...0-Gel53030.html
Thema: Slalom Gr.H ohne Lichtmaschine?
86c-coupe

Antworten: 33
Hits: 2.894
09.04.2018 08:19 Forum: Technik


Hab das Thema am Wochenende mal mit meinem Motorenbauer besprochen:
Er hat ganz klar favorisiert, ohne Lichtmaschine zu fahren!
Er macht das selbst auch so, allerdings nutzt er beim Bergsport die Pausen zwischen den Läufen, um die verbaute Fahrzeugbatterie nachzuladen. großes Grinsen

Wenn ich mir jetzt aber die Situation am Slalomrenntag vorstelle, dann wüsste ich nicht, wie ich im irgendwo im Fahrerlager meine Batterie nachladen könnte...
Eventuell mit so einem "Power-Pack", was meist als Starthilfeunterstützung genutzt wird. Ob damit aber ein richtiges "laden" möglich ist, wage ich zu bezweifeln. uhoh

Alternativ könnte man sich aber auch nach so einer modernen Start-Stop-Batterie mit EFB- oder AGM-Technik umsehen.
Wenn die dann eine ordentliche Kapazität hat, sollte der gesamte Slalomtag eigentlich auch ohne nachladen möglich sein...

Hier wurden mal aktuelle Batterietypen getestet:

https://www.autozeitung.de/batterietest-16347.html
Thema: Aluölwanne mit Schwallrippen
86c-coupe

Antworten: 7
Hits: 719
08.04.2018 12:29 Forum: Technik


Stimmt! Idee
An Bernd´s Wanne hatte ich jetzt gar nicht gedacht.
Das wäre eine Idee zumal er, wenn ich mich recht erinnere, einen guten und auch funktionierenden Kompromiss für die Platzierung der Schwallbleche gefunden hatte. Augenzwinkern

Also Bernd: Kannst du noch was zum aktuellen Stand deiner "Spezialwannen" berichten?
Thema: Aluölwanne mit Schwallrippen
86c-coupe

Antworten: 7
Hits: 719
Aluölwanne mit Schwallrippen 07.04.2018 19:07 Forum: Technik


Hallo zusammen,

ich bräuchte eine Ölwanne, die das bekannte 86c-Problem, des Verschnappen des Öls weg vom Saugrüssel so gut es geht eliminiert.
Nach Aussage meines Motorenbauers gab es dazu wohl mal vom KWL eine einigermaßen brauchbare Aluwanne. Aber eben wie gesagt: "Gab"!
Wer weiß dazu genaueres und hat evtl. auch Bilder dieser Wanne?

Ansonsten findet man heute häufig diese (Bilder) Ölwanne bei diversen Anbietern.
Wer hat diese Version verbaut und kann berichten, ob die im Slalom was taugt?


p.s: Ich habe übrigens eine Sichelpumpe verbaut.

.
Thema: Kat für Gruppe F2005
86c-coupe

Antworten: 8
Hits: 2.776
06.04.2018 06:51 Forum: Technik


Ja, bei Vergaserfahrzeugen sollte das so passen. Augenzwinkern
Meiner war aber original mal ein AAK-Einspritzer mit G-Kat...


Allerdings habe ich gestern was gefunden, daß es wohl bei bestimmten DMSB-Klassen zum Kat eine technische Vorschrift gibt, daß dieser mit einer FIA-Freigabenummer versehen sein muß.

Gilt das auch für die Gruppe H im Slalom?
Wer kennt sich zum Thema Kat etwas genauer aus?
Thema: Kat für Gruppe F2005
86c-coupe

Antworten: 8
Hits: 2.776
04.04.2018 13:55 Forum: Technik


Braucht so ein 100-Zellen Motorsportkat zwingend eine Plakette zur Eintragung?
Muß der in der Gr.H überhaupt eingetragen werden?
Thema: Slalom Gr.H ohne Lichtmaschine?
86c-coupe

Antworten: 33
Hits: 2.894
01.04.2018 10:09 Forum: Technik


Danke für die zahlreichen Antwortbeiträge! großes Grinsen

Wenn eine Lichtmaschine zum Einsatz kommen sollte, dann finde ich das Argument mit der Übersetzungsanpassung sehr interessant.

Ansonsten gibts ja ein interessantes Pro und Kontra, ob es sich lohnt, die Lichtmaschine bei reinen Wettbewerbseinsatz zu entfernen.
Ich bin mir allerdings noch nicht wirklich sicher, ob die (oben im Link genannte) kapazitiv "größte" LiFePo04-11000 Batterie (mit DMSB-Zulassung) mit ihren 11 Ah wirklich ausreichen könnte, um die diversen Startvorgänge zu bewältigen und die elektronischen Steuerung bzw. Zündung mit ausreichend Strom zu versorgen; wohlgemerkt den ganzen Renntag lang!
Und so ein Renntag beginnt und endet ja auch schon mit dem Auf- und Abladen; und den Rest dazwischen hatten wir ja oben schon beschrieben.
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 440 Treffern Seiten (22): [1] 2 3 nächste » ... letzte »

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH